Startseite » ESFJ: Typenbeschreibung

ESFJ: Typenbeschreibung

Der ESFJ nimmt seine Verantwortung sehr ernst und ist sehr verlässlich. Sie schätzen Sicherheit und Stabilität und haben einen starken Fokus auf die Details des Lebens. Sie sehen, bevor andere tun, was getan werden muss, und tun alles, was nötig ist, um sicherzustellen, dass es erledigt wird. Sie genießen diese Art von Aufgaben und sind extrem gut darin.

ESFJs sind warmherzig und energiegeladen. Sie brauchen die Anerkennung von anderen, um sich selbst gut zu fühlen. Sie werden durch Gleichgültigkeit verletzt und verstehen Unfreundlichkeit nicht. Sie sind sehr gebende Menschen, die einen Großteil ihrer persönlichen Befriedigung aus dem Glück anderer ziehen. Sie wollen dafür geschätzt werden, wer sie sind und was sie geben. Sie sind sehr sensibel für andere und geben gerne praktische Zuwendung.

Da ihre Persönlichkeit von extravertierten Gefühlen dominiert wird, konzentrieren sich ESFJs darauf, andere Menschen zu lesen. Sie haben ein starkes Bedürfnis, gemocht zu werden und die Kontrolle zu haben. Sie sind extrem gut darin, andere zu lesen, und ändern oft ihr eigenes Verhalten, um für denjenigen, mit dem sie gerade zusammen sind, angenehmer zu sein.

Das Wertesystem des ESFJ ist von außen definiert. Sie haben normalerweise sehr ausgeprägte Vorstellungen davon, wie Dinge sein sollten und scheuen sich nicht, diese Vorstellung zu äußern. Allerdings wägen sie ihre Werte und Moral eher mit der Welt um sie herum ab, als mit einem inneren Wertesystem.  Sie haben zwar einen starken moralischen Kodex, aber dieser wird eher durch die Gemeinschaft definiert, in der sie leben, als durch irgendwelche stark empfundenen inneren Werte.

ESFJs, die den Vorteil hatten mit einem starken Wertesystem aufzuwachsen, welchess ethisch ist und sich auf echte Güte konzentriert, werden höchstwahrscheinlich die freundlichsten und großzügigsten Menschen sein.

ESFJs, die nicht den Vorteil hatten, ihre eigenen Werte zu entwickeln, indem sie sie mit einem guten externen Wertesystem abwägen, können sehr fragwürdige Werte entwickeln. In solchen Fällen glaubt der ESFJ meist aufrichtig an die Integrität seines schiefen Wertesystems. Sie haben kein internes Verständnis von Werten, um sie zu korrigieren. Wenn sie ihre Werte gegen unsere Gesellschaft abwägen, finden sie reichlich Unterstützung für jede moralische Übertretung, die sie rechtfertigen wollen. Dieser Typ von ESFJ ist eine gefährliche Person. Extravertierte Gefühle treiben sie an, zu kontrollieren und zu manipulieren, und ihr Mangel an Intuition hindert sie daran, das große Ganze zu sehen. Sie sind normalerweise recht beliebt und können gut mit Menschen umgehen und sind gut darin, sie zu manipulieren. Anders als ihr ENFJ-Cousin haben sie keine Intuition, die ihnen hilft die wirklichen Konsequenzen ihres Handelns zu verstehen. Sie sind getrieben, andere zu manipulieren, um ihre eigenen Ziele zu erreichen.

ESFJs verkörpern viele der Eigenschaften, die in unserer Gesellschaft mit Frauen in Verbindung gebracht werden. Allerdings erscheinen männliche ESFJs in der Regel überhaupt nicht feminin. Im Gegenteil, ESFJs sind sich typischerweise sehr bewusst über Geschlechterrollen und fühlen sich am wohlsten in einer Rolle, die zu ihrem Geschlecht in unserer Gesellschaft passt. Männliche ESFJs sind eher maskulin (wenn auch sensibel, wenn man sie kennenlernt), und weibliche ESFJs sind sehr feminin.

ESFJ’s in ihrer besten Form sind warmherzig, sympathisch, hilfsbereit, kooperativ, taktvoll, bodenständig, praktisch, gründlich, konsequent, organisiert, enthusiastisch und energisch. Sie genießen Tradition und Sicherheit und suchen ein stabiles Leben, das reich an Kontakten zu Freunden und Familie ist.

ERFAHRE MEHR ÜBER DEN ESFJ:

ESFJ: Beziehungen
ESFJ: Stärken & Schwächen
ESFJ: Regeln & Ratschläge