Startseite » ESFJ: Beziehungen

ESFJ: Beziehungen

Der ESFJ hat zwei primäre Eigenschaften, die helfen, ihren besten Lebensweg zu finden: 1) Sie sind extrem organisiert und haben Spaß daran, Ordnung zu schaffen, und 2) ein Großteil ihrer Erfüllung wird durch Geben und Helfen erreicht. Dementsprechend sind sie gut geeignet für Aufgaben, bei denen es darum geht, Ordnung und Struktur zu schaffen oder zu erhalten.

ESFJs sind warmherzige Menschen, die ihre engen persönlichen Beziehungen sehr schätzen. Sie sind sehr dienstleistungsorientiert, und ihr eigenes Glück ist eng mit dem Glück und dem Wohlbefinden der Menschen um sie herum verbunden. Sie werden für ihr warmherziges und fürsorgliches Wesen geschätzt und für ihre besondere Fähigkeit, das Beste in anderen hervorzubringen. Sie können normalerweise nicht gut mit Konflikten umgehen und neigen dazu, sehr kontrollierend oder manipulativ zu sein. Beziehungen sind für sie von zentraler Bedeutung, und sie verwenden viel Energie auf die Entwicklung in engen zwischenmenschlichen Beziehungen auf, um diese zu entwickeln und zu pflegen. Sie erwarten das Gleiche von anderen.

ESFJs haben im Allgemeinen die folgenden Charaktereigenschaften:

  • Organisiert
  • Loyal
  • Man kann sich darauf verlassen, dass sie Dinge bis zum Ende durchziehen
  • Schaffen gerne Ordnung, Struktur und Zeitpläne
  • Genießen den Umgang mit Menschen
  • Warmherzig und sympathisch
  • Neigt dazu, die Bedürfnisse anderer über die eigenen zu stellen
  • Sehr gut in der praktischen Pflege
  • Sehr kooperativ, gute Teamfähigkeit
  • Praktisch und bodenständig
  • Schätzen ein ruhiges Leben und Sicherheit
  • Genießen Abwechslung, arbeiten aber gut mit Routineaufgaben
  • Brauchen Anerkennung von anderen
  • Empfangen Befriedigung durch das Geben an andere
  • Leben im Hier und Jetzt – mögen es nicht, über die Zukunft zu theoretisieren

ERFAHRE MEHR ÜBER DEN ESFJ:

ESFJ: Typenbeschreibung
ESFJ: Stärken & Schwächen
ESFJ: Regeln & Ratschläge