Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Die Intuition eines INFJ verstehen

Die Intuition eines INFJ verstehen

INFJs leben in einer Welt der stillen Introspektion und Phantasie. Sie haben eine unheimliche Fähigkeit, Menschen, Situationen und Worte zu durchschauen, um versteckte Bedeutungen, Motive und Ergebnisse zu finden. Sie kümmern sich wenig darum, wie etwas an der Oberfläche erscheint, sondern versuchen, tief in die Bedeutung einer Sache hineinzuschauen, was ihre Essenz oder Kernwahrheit ist.

INFJs sind bekannt für ihre ausgeprägten Einsichten in Menschen und Situationen. Sie erhalten diese Einsichten durch den Einsatz ihrer dominanten kognitiven Funktion, der Introvertierten Intuition. Sie sind sich auch der Emotionen und Stimmungen der Menschen äußerst bewusst. Diese Kombination von Fähigkeiten bedeutet, dass ein INFJ selbst die kleinsten Stimmungsschwankungen und Ungereimtheiten im Verhalten leicht wahrnehmen und dann intuitiv erfassen kann, was eine Person bedrückt. Sie achten ständig auf die Körpersprache, den Tonfall und die Mimik anderer Menschen, um versteckte Bedeutungen, Motive oder Gefühle aufzuspüren. Das kann ihnen die Aura geben, jemanden zu durchschauen, und es hilft ihnen, sich tief in andere einzufühlen und sie zu verstehen. Das macht sie auch zu hervorragenden Beratern, Therapeuten und Sozialarbeitern.

INFJs leben in einer Welt der stillen Introspektion und Phantasie. Sie haben eine unheimliche Fähigkeit, Menschen, Situationen und Worte zu durchschauen, um versteckte Bedeutungen, Motive und Ergebnisse zu finden. Sie kümmern sich wenig darum, wie etwas an der Oberfläche erscheint, sondern versuchen, tief in die Bedeutung einer Sache hineinzuschauen, was ihre Essenz oder Kernwahrheit ist.

INFJs sind bekannt für ihre ausgeprägten Einsichten in Menschen und Situationen. Sie erhalten diese Einsichten durch den Einsatz ihrer dominanten kognitiven Funktion, der Introvertierten Intuition. Sie sind sich auch der Emotionen und Stimmungen der Menschen äußerst bewusst. Diese Kombination von Fähigkeiten bedeutet, dass ein INFJ selbst die kleinsten Stimmungsschwankungen und Ungereimtheiten im Verhalten leicht wahrnehmen und dann intuitiv erfassen kann, was eine Person bedrückt. Sie achten ständig auf die Körpersprache, den Tonfall und die Mimik anderer Menschen, um versteckte Bedeutungen, Motive oder Gefühle aufzuspüren. Das kann ihnen die Aura geben, jemanden zu durchschauen, und es hilft ihnen, sich tief in andere einzufühlen und sie zu verstehen. Das macht sie auch zu hervorragenden Beratern, Therapeuten und Sozialarbeitern.

Sind INFJs “übersinnlich”?

INFJs können keine Gedanken lesen oder buchstäblich in die Zukunft von Menschen sehen. Sie verlassen sich auf ihre fortgeschrittene Intuition, um eine Menge sensorischer Informationen zu scannen und Muster und Zusammenhänge zu erkennen, die ihnen Hinweise darauf geben, was in der Zukunft passieren könnte. Sie sind viel besser in der Lage, zukünftige Ergebnisse zu bestimmen als viele andere Typen, aber das liegt nicht an irgendwelchen magischen Fähigkeiten, sondern einfach an der Art und Weise, wie der Verstand von INFJs programmiert ist. An dieser Stelle beginnen wir, die Introvertierte Intuition des INFJ wirklich zu verstehen.

Was ist Introvertierte Intuition?

Introvertierte Intuition (Ni) ist die am weitesten entwickelte und am meisten genutzte Funktion des INFJ. Ich nenne sie gerne ihre “Superkraft”-Funktion. Ni gibt ihnen die Fähigkeit, Bedeutungen und Verbindungen hinter den Dingen zu finden und dann die Punkte dieser Hinweise zu einer zukunftsorientierten Antwort zu verbinden. Warum ist das hier? Was bedeutet das? Was sagt mir das über die Zukunft? Diese Fragen durchdringen die Existenz des INFJ. INFJs neigen dazu, immer nach vorne zu schauen und immer zu entschlüsseln, was aktuelle Informationen über ein zukünftiges Ergebnis aussagen können.

Eine der besten Möglichkeiten, die Introvertierte Intuition zu verstehen, besteht darin, sie mit ihrem Gegenteil, dem Introvertierten Fühlen, zu vergleichen. Während sich die Introvertierte Wahrnehmung in erster Linie darauf konzentriert, persönliche Eindrücke aus konkreten Daten zu speichern und daraus zu lernen, geht es bei der Introvertierten Intuition darum, Eindrücke oder Muster aus aktuellen Erfahrungen und unbewussten Daten miteinander zu verbinden, um eine Vorhersage über das zu treffen, was noch kommen wird. Aus diesem Grund konzentrieren sich INFJs, INTJs, ENFJs und ENTJs stark auf zukünftige Ideen und Ergebnisse, während ISTJs, ISFJs, ESFJs und ESTJs eher an der Vergangenheit und an Lehrern aus der Vergangenheit festhalten. Ni-Nutzer konzentrieren sich mehr auf Theorien und Eindrücke und Si-Nutzer mehr auf wörtliche Details und Fakten.

Wie kommen INFJs zu ihren intuitiven “Ahnungen”?
INFJs kombinieren Introvertierte Intuition (Ni) mit Extravertiertem Gespür (Se). Das extravertierte Fühlen sammelt eine große Menge an sensorischen Informationen aus der Außenwelt, die dann in einem Informationsnetz im Kopf des INFJ gespeichert werden. Mit Hilfe der Introvertierten Intuition durchforstet der INFJ alle Informationen, verbindet Punkte, sieht, welche Muster sich manifestieren, und interpretiert alle Hinweise, um eine Projektion dessen zu formulieren, was in der Zukunft passieren könnte. Das extravertierte Fühlen (Fe) des INFJ hilft dem INFJ auch dabei, die zugrunde liegenden Emotionen und Gefühle zu bestimmen, die eine Person erlebt, um einen genauen Einblick in das zu projizieren, was jemand durchmacht oder wie er emotional auf etwas reagieren könnte.

Ein Großteil dieses intuitiven Prozesses wird von INFJs fast unbewusst durchgeführt. Deshalb können viele ihrer Offenbarungen “aus heiterem Himmel” erscheinen. Sie sind sich im Moment vielleicht nicht einmal bewusst, wie sie zu diesen Erkenntnissen gekommen sind, aber nach sorgfältiger Überlegung können sie verstehen, wie die verschiedenen Hinweise sie zu ihrer Erkenntnis geführt haben.

Dario Nardi erklärt dies sehr gut in seinem Buch The Neuroscience of Personality:

“Die Ni-Typen zeigen oft ein zen-ähnliches Muster. Dieses Muster tritt auf, wenn alle Regionen des Neokortex synchronisiert sind und von Gehirnwellen dominiert werden, die eine mittlere bis niedrige Frequenz und eine sehr hohe Amplitude aufweisen…..Wie sieht dieser Zen-Zustand aus? Wenn sie mit einem Problem konfrontiert werden, versuchen die Ni-Typen, alle Regionen des Neokortex zu nutzen, um eine Antwort zu “erkennen”. Stellen Sie sich eine Gruppe von Blinden vor, die versuchen, ein geheimes Objekt durch Ertasten zu identifizieren. Ein Mann ertastet einen Stamm und sagt “Baum”; ein anderer erkennt vier Beine und sagt “Tisch”; ein dritter ertastet Stoßzähne und sagt “Wildschwein”. Wie bei den blinden Männern bietet jede Region eine andere Perspektive, und ein zen-ähnlicher synchroner Zustand ermöglicht es der Person, die verschiedenen Perspektiven miteinander in Einklang zu bringen, um zu einer am besten passenden Antwort (ein Elefant) zu gelangen.”

Jemand mit einer ausgeprägten introvertierten Intuition spürt vielleicht, dass mit einer Person, die er kennt, etwas nicht stimmt; er ist äußerst geschickt darin, Körpersprache und Stimmlage zu interpretieren, um herauszufinden, ob etwas ungewöhnlich erscheint oder unterschwellige Gefühle verrät. Sie sammeln all diese Informationen, und dann reflektiert ihr Verstand fast unbewusst darüber, um herauszufinden, was sie bedeuten, indem er alle wichtigen Details miteinander verbindet, die für andere vielleicht unbemerkt geblieben wären. Der INFJ wiederum kann einen “Aha!”-Moment erleben, in dem er plötzlich versteht, was mit der Person nicht stimmt, die eine für andere kaum erkennbare Abweichung vom normalen Verhalten zeigt.

INFJs und Symbolik

Ein weiterer Aspekt der Introvertierten Intuition ist, dass sie extrem visuell ist. INFJs sehen sehr eindrucksvolle Bilder in ihrem Kopf und neigen dazu, Dinge durch die Verwendung von Symbolen, Archetypen, Illustrationen und abstrakten Begriffen zu verstehen. Wenn Ni-dominante Typen etwas erklären, stützen sie sich weitgehend auf diese Symbole sowie auf Muster und Metaphern. Das bedeutet, dass es für einen Ni-dominanten INFJ oder INTJ viel schwieriger sein kann, etwas so zu erklären, dass es für einen Sensor, der sich auf wörtliche Interpretationen verlässt, Sinn macht; wie etwas aussieht, sich anfühlt und sich anhört, in allen Einzelheiten.

Ein Sensor könnte zum Beispiel eine Kette betrachten und denken: “Ketten sind aus Metall. Sie sind nur so stark wie ihr schwächstes Glied. Ich erinnere mich, dass ich Ketten benutzt habe, um Ladung auf Tiefladern zu befestigen.” Ein INFJ sieht vielleicht eine Kette und denkt: “Diese Kette symbolisiert Sklaverei und Herrschaft, Unterwerfung unter mich. Warum ist diese Kette hier?” Während der Sensor die Kette als das sieht, was sie buchstäblich ist, und als ihren utilitaristischen Zweck, sieht der INFJ ein Symbol dafür, was die Kette bedeutet. Er fragt sich auch, warum die Kette überhaupt da ist, während der Sensor sie vielleicht einfach wieder an ihren Platz legt.

INFJs nehmen die Dinge nur selten für bare Münze, weshalb sie scheinbar immer ein nachdenkliches, analytisches Auftreten haben. Wenn Sie etwas zu einem INFJ sagen, hören sie zwar, was Sie sagen, aber sie nehmen die Worte, die aus Ihrem Mund kommen, nicht wirklich als die Gesamtheit Ihrer Botschaft an. Sie schauen auf Ihre Augen, Ihre Körpersprache, Ihren Tonfall, stellen eine Verbindung zu Ihrer Vergangenheit her und versuchen dann herauszufinden, was Sie wirklich meinen. Das kann den INFJ dazu verleiten, übermäßig zu analysieren, aber oft sind seine Erkenntnisse sehr genau.

Ich könnte noch viel mehr über die Introvertierte Intuition von INFJs schreiben, aber dieser Beitrag vermittelt Ihnen hoffentlich die Grundlagen in einer leicht verständlichen Form! In Zukunft werden wir darüber sprechen, wie sich die Introvertierte Intuition in der Kindheit, in der Jugend, im mittleren Alter und darüber hinaus entwickelt und verändert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Wir tauschen personenbezogene Daten aus, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern, zu finanzieren sowie personalisierte Inhalte darzustellen. Hierfür werden von uns und unseren Partnern Technologien wie Cookies verwendet. Um bestimmte Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie „Akzeptieren“ Klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. Unter „Cookie settings“ können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.
Cookies settings
Akzeptieren
Einstellungen zum Datenschutz
Privacy & Cookies policy
Cookie nameActive

Wir tauschen personenbezogene Daten, wie z.B. IP-Adressen, mit Drittanbietern aus, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern, zu finanzieren sowie personalisierte Inhalte darzustellen. Hierfür werden von uns und unseren Partnern Technologien wie Cookies verwendet. Um bestimmte Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie „Einverstanden“ Klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. Unter „Einstellungen“ können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Save settings
Cookies settings