Zum Inhalt springen
Startseite » Blog » Der einfache 5-Schritte-Leitfaden des ENFP zur Berufswahl

Der einfache 5-Schritte-Leitfaden des ENFP zur Berufswahl

Wenn Sie ein ENFP sind, gibt es eine Vielzahl von Karrieremöglichkeiten und Chancen, die Ihrer einzigartigen Persönlichkeit entsprechen. Es gibt nur einen Haken: ENFP-Persönlichkeitstypen können Schwierigkeiten haben, sich für einen bestimmten Karriereweg zu entscheiden und dabei zu bleiben. Ihre Neigung, erst zu springen, bevor sie sich umschauen, kann dazu führen, dass sie sich auf Umwegen von einem Job zum nächsten hangeln, ohne Ziel und Plan. Das ist zwar eine gute Möglichkeit, eine Vielzahl von Positionen zu erkunden und mit verschiedenen Arbeitsbereichen zu experimentieren, aber nicht unbedingt der strategischste Ansatz.

Da ENFPs in eine Vielzahl von Branchen passen können, besteht der Trick darin, das Feld bewusst einzugrenzen. Hier sind fünf Tipps, die ENFPs nutzen können, um das Beste aus ihrer Karrieresuche zu machen. Alles, was Sie brauchen, ist ein Schreibblock, etwas zum Schreiben und einen offenen Geist.

SCHRITT 1: DAS FELD EINGRENZEN

Die Herausforderung für ENFPs besteht darin, die riesige Auswahl auf eine überschaubare Anzahl von Möglichkeiten zu reduzieren. Die erste Möglichkeit, dies zu erreichen, ist das Ausschlussverfahren. Es ist oft einfacher, herauszufinden, was wir nicht tun wollen, als das, was wir tun wollen. ENFPs können damit beginnen, eine Liste von Jobs und Positionen zu erstellen, die ihnen ganz offensichtlich keinen Spaß machen würden. Die meisten ENFPs sind für Routineaufgaben, die sich ständig wiederholen, nicht geeignet. Das könnte es leicht machen, Fließband- oder Fabrikarbeit, Dateneingabe, telefonische Kundenbetreuung und Buchhaltung auszuschließen. Die meisten ENFPs arbeiten auch nicht gerne in Isolation. Das könnte bedeuten, dass Hinterzimmerarbeiten und Nachtschichten weniger attraktiv sind.

Denken Sie an Jobs, die Sie nie machen könnten oder wollen, wenn Sie es vermeiden könnten. Listen Sie alle Jobs auf, die Ihnen in den Sinn kommen. Das könnte das Verlegen von kochendem Asphalt auf staubigen Landstraßen oder die Arbeit mit todkranken Patienten sein. Seien Sie nicht kritisch gegenüber Ihrer Wahl, sondern so ehrlich, wie Sie können. Wenn Sie für den Anfang Hilfe brauchen, sehen Sie sich die Angebote der großen Online-Stellenbörsen an. Notieren Sie sich die Stellen, die Sie abschrecken. Setzen Sie diese Stellen auf Ihre “Vermeiden”-Liste.

Überraschenderweise verbringen Arbeitssuchende oft nicht genug Zeit damit, darüber nachzudenken, was sie gerne tun würden. Es ist leicht, sich auf gut bezahlte Berufe zu konzentrieren oder auf Stellen, die beliebt, gefragt oder geografisch verfügbar sind. Aber bedenken Sie: Welchen Karriereweg Sie auch immer einschlagen, er wird Sie irgendwo hinführen. Vergewissern Sie sich, dass Sie Ihre Zeit, Ihre Talente und Ihre Energie in eine Richtung lenken, die Sie anstreben.

SCHRITT ZWEI: KONZENTRIERE DICH AUF DEINE VORLIEBEN

Da Sie höchstwahrscheinlich die meiste Zeit Ihres Tages mit der Arbeit verbringen werden, ist es da nicht sinnvoll, dass diese so angenehm wie möglich sein sollte? Das mag wie eine Selbstverständlichkeit klingen, doch die meisten von uns wählen ihren Beruf aus ganz anderen Gründen. Wir wählen ein Fachgebiet, das wir in der Schule studiert haben, streben einen Beruf an, nur weil er gut bezahlt wird, oder wir treten in die Fußstapfen unserer Eltern.

Es ist eigentlich nichts Falsches daran, einen Beruf zu ergreifen, weil einem das Umfeld, die Arbeitszeiten, die Bedingungen, die Geografie usw. gefallen. Nehmen Sie ein zweites Blatt Papier und listen Sie alles auf, was Sie gerne tun. Denken Sie an frühere Tätigkeiten, die Ihnen besonders viel Spaß gemacht haben. Fragen Sie sich, warum Ihnen diese Jobs oder Tätigkeiten so viel Spaß gemacht haben. Seien Sie so spezifisch und detailliert wie möglich.

Sie möchten eine Karriere anstreben, die möglichst viele der Punkte auf Ihrer “Gefällt mir”-Liste beinhaltet. Wenn Sie derzeit einen Job ausüben, der langweilig oder anstrengend ist, fragen Sie sich, was sich ändern müsste, damit er mehr Spaß macht. Fügen Sie diese Punkte Ihrer Liste hinzu.

SCHRITT DREI: ÜBERLEGEN SIE SICH IHRE GABEN UND TALENTE

Erstellen Sie als Nächstes eine Liste mit all Ihren Talenten. Schreiben Sie so viele wie möglich und so schnell wie möglich auf, und lassen Sie nichts aus. Sind Sie von Natur aus sportlich? Kannst du gut mit Worten umgehen? Kannst du singen/schauspielern/malen/zeichnen/unterrichten? Bist du musikalisch, sprachlich, mathematisch oder naturwissenschaftlich begabt? Welche Fächer fielen Ihnen in der Schule am leichtesten?

Es mag offensichtlich erscheinen, aber es wird Ihnen leichter fallen, sich im Beruf zu behaupten, wenn Sie Dinge tun, die Ihren natürlichen Talenten entsprechen. Wenn Sie über ausgezeichnete Kommunikationsfähigkeiten verfügen, ist es nur sinnvoll, einen Beruf zu suchen, in dem Sie diese Fähigkeiten zur Geltung bringen können. Für welchen Job Sie sich auch immer entscheiden, Sie werden unzählige Stunden arbeiten und etwas tun. Was auch immer das sein mag, je mehr Sie es tun, desto besser werden Sie darin werden. Wenn Sie bereits in einem bestimmten Bereich begabt sind und dann weiter daran arbeiten, werden Sie von gut zu großartig, von großartig zu außergewöhnlich.

SCHRITT VIER: SCHNELL VORWÄRTS

Wir bedenken oft nicht, dass eine Entscheidung, die wir jetzt treffen, sich auf die Entscheidungen auswirkt, die wir in einem Jahr oder in einem Jahrzehnt treffen. Eine gute Möglichkeit, Ihren nächsten Karriereschritt zu machen, besteht darin, sich vorzustellen, wo Sie irgendwann in der Zukunft sein wollen.

Die folgende Übung hilft Ihnen dabei: Schließen Sie die Augen und stellen Sie sich vor, wo Sie in 10 Jahren sein möchten. Gehen Sie dabei so konkret wie möglich vor. Sehen Sie sich drinnen oder draußen? Wie sind Sie gekleidet? Sind Sie im Management, selbständig oder in einem Beruf tätig? Wenn Sie wissen, wo Sie landen wollen, können Sie sich auf die Schritte konzentrieren, die Sie heute unternehmen sollten. Wenn Sie irgendwann in der Unterhaltungsbranche landen wollen, warum fangen Sie dann nicht heute damit an? Wenn Sie eine bestimmte Stelle in Erwägung ziehen, fragen Sie sich, ob diese Sie in fünf, zehn oder zwanzig Jahren dorthin führen wird, wo Sie sein wollen.

SCHRITT FÜNF: SUCHEN SIE NACH GROSSEN TEICHEN, IN DENEN SIE SCHWIMMEN KÖNNEN

ENFPs sind am glücklichsten in Berufen, die ihre Fähigkeiten nutzen, in Berufen, die ihrer Persönlichkeit entsprechen, die viel mit Menschen, Freiheit, Abwechslung und Herausforderungen zu tun haben. Glücklicherweise können ENFPs in einer Vielzahl von Berufen hervorragende Leistungen erbringen, und sie sind nicht auf bestimmte Branchen festgelegt. Eine Strategie besteht darin, sich nach großen Organisationen umzusehen, wie zum Beispiel den Fortune 500. Diese Unternehmen sind riesig und bieten Wachstum, Vielfalt und die Möglichkeit, sich in den Bereichen Leitung, Personal, Vertrieb und Technik zu engagieren. Sie bieten auch mehr Möglichkeiten für vertikale und laterale Karriereschritte, so dass ENFPs die Chance haben, sich zu bewegen, ohne den Arbeitgeber wechseln zu müssen.

ENFPs sind nicht dafür bekannt, dass sie sich an einen Plan halten, aber das heißt nicht, dass sie nicht versuchen sollten, einen umfassenden und flexiblen Plan zu erstellen. Der hier skizzierte Plan kann in jeder Lebensphase umgesetzt werden. Der Schlüssel liegt darin, eine Karriere zu finden, in der ENFPs sie selbst sein können, in all ihrer extravertierten, intuitiven, fühlenden und wahrnehmenden Pracht, und sie können glänzen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Wir tauschen personenbezogene Daten aus, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern, zu finanzieren sowie personalisierte Inhalte darzustellen. Hierfür werden von uns und unseren Partnern Technologien wie Cookies verwendet. Um bestimmte Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie „Akzeptieren“ Klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. Unter „Cookie settings“ können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.
Cookies settings
Akzeptieren
Einstellungen zum Datenschutz
Privacy & Cookies policy
Cookie nameActive

Wir tauschen personenbezogene Daten, wie z.B. IP-Adressen, mit Drittanbietern aus, die uns helfen, unser Webangebot zu verbessern, zu finanzieren sowie personalisierte Inhalte darzustellen. Hierfür werden von uns und unseren Partnern Technologien wie Cookies verwendet. Um bestimmte Dienste verwenden zu dürfen, benötigen wir Ihre Einwilligung. Indem Sie „Einverstanden“ Klicken, stimmen Sie (jederzeit widerruflich) dieser Datenverarbeitung zu. Unter „Einstellungen“ können Sie Ihre Einstellungen ändern oder die Datenverarbeitung ablehnen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung und im Impressum.

Save settings
Cookies settings